Breaking News
Home » Wii U Spiele News » Deux Ex: Human Revolution Director’s Cut auf Wii U die ultimative Version

Deux Ex: Human Revolution Director’s Cut auf Wii U die ultimative Version

Zuerst wurde der Director’s Cut von Deux Ex: Human Revolution noch exklusiv für die Wii U angekündigt. Doch diese vollmundigen Worte muss man nicht erst seit Rayman Legends mit Vorsicht genießen.

Und so verwundert es nicht großartig, dass das Spiel „aufgrund von Kundenreaktionen“ nun doch auch für andere Plattformen erscheinen soll. Dennoch soll die Wii U Version laut Spieldesigner Emile Pedneault von Square Enix „die ultimative Version“ und „etwas ganz besonderes“ sein.

In the original game you have all those windows and in-game menus that was clustering the screen. [The GamePad has] allowed us to put in the second screen so your inventory, your skill tree, all those in-game menus are now in a tool kit accessible by touch and quickly navigational by touch.

Übersetzt: Im Original-Spiel hatte man all diese Fenster und In-Game-Menüs, die den Bildschirm in verschiedene Bereiche unterteilten. Dank des GamePads können wir einen zweiten Bildschirm nutzen, auf dem das Inventar, Fortschritte und andere In-Game Menüs eingeblendet werden, die in einem Tool-Kit zusammengefasst und durch Berührung aufgerufen werden können.

Allzu besonders ist das noch nicht. Schließlich macht fast jedes Wii U Spiel sich die Auslagerung von Inventars, Levelübersichtskarten und anderen Menüs auf den Bildschirm des Gamepads zunutze. Anderenfalls könnte man das Spiel ja auch mit dem Pro Controller spielen.

Doch Pedneault betont, dass sich die Entwickler des Spiels „aller Features bedienen, die die Wii U zu bieten hat“.

So wurde auch eine Bewegungssteuerung mit Wischgesten in Deus Ex: Human Revolution Director’s Cut integriert, mit der etwa Granaten mit einem Wisch geworfen werden können. Der Gyroskop-Sensor im Controller verbessert zudem die Smart Vision-Funktion, mit der jetzt nicht nur die Gegner gesehen werden können, die sich hinter Wänden, Gegenständen oder in anderen Stockwerken befinden, sondern auch deren Munition und potenzielle Beute. Diese Informationen werden auf dem Zweitbildschirm des Gamepads eingeblendet.

Zu guter letzt kann das komplette Spiel auch völlig ohne Fernseher auf dem Gamepad gezockt werden.

Der Director’s Cut enthält alle Erweiterungen des Originals und wartet mit überarbeiteten Bosskämpfen und verbesserter künstlicher Intelligenz und Grafiken auf. Eine integrierte Mitteilungsfunktion erlaubt es, anderen Spielern Nachrichten mit Hinweisen und Tipps in der Spielwelt zu hinterlassen. Diese Zusatzfunktionen sind aber auch in allen anderen Versionen nutzbar.

Pedneault ist jedenfalls zuversichtlich, dass Deux Ex: Human Revolution – Director’s Cut auch Hardcore-Spieler anspricht und aufgrund seiner zusätzlichen Features neue Käuferschichten von der Wii U als Alternative zu den anderen Konsolen überzeugen könnte.

Das Spiel soll noch 2013 für die Wii U, PS3, Xbox360, PC und Mac erscheinen.

[Quelle: news10.net]

Check Also

Zelda Wii U offiziell für 2015 bestätigt (E3)

Schon lange war bekannt, dass Nintendo an einem neuen Zelda-Spiel arbeitet. Doch Nintendo hielt sich …