Breaking News
Home » Wii U News » E3 2012: Was Nintendo-Fans erwarten können

E3 2012: Was Nintendo-Fans erwarten können

Die E3 2012 steht vor der Tür (5. bis 7. Juni) und die ganze Video- und Computerspielindustrie und wir Fans und Konsolenspieler schielen nach Los Angeles. Auf der diesjährigen E3 soll die Wii U Konsole von Nintendo zum zweiten Mal vorgestellt werden. Während letztes Jahr nur wenige Informationen zur Konsole und zum innovativen Wii U Controller selbst preisgegeben wurden und sich die Vorstellung der Wii U auf einige Tech-Demos beschränkte, will der japanische Konsolenhersteller dieses Jahr die Hüllen fallen lassen.

Dieser Artikel soll daher einen Überblick darüber geben, was wir Nintendo-Fans von der diesjährigen E3 erwarten können.

Hardware und Spezifikationen der Wii U

Gefühlt gab es im letzten Jahr jede Woche mindestens eine Nachricht über die zu erwartende Hardwareleistung der Wii U. Da wurde gemunkelt und spekuliert, Gerüchte verbreitet, Trailer von Wii U Spielen auf Texturen und Grafikqualität inspiziert, Aussagen von Entwicklern und Analysten interpretiert; doch eine übereinstimmende Aussage über die Leistung der Wii U konnte nicht getroffen werden.

Die E3 sollte mit all diesen Gerüchten und Spekulationen aufräumen und die knallharten Fakten auf den Tisch legen. Wir sind gespannt, was Nintendo uns präsentiert und was wir von der nächsten Konsole in Sachen Grafikqualität und Leistung erwarten können.

Auch von großer Interesse ist, wie nun der Controller letztendlich aussieht. Wie wir Anfang der Woche berichtet haben, ist Nintendo wohl zum ursprünglichen Konsolendesign zurückgekehrt. Ob es dabei jetzt bleibt oder Nintendo noch einmal zurückrudert, erfahren wir ebenfalls auf der E3.

Einsatz des innovativen Wii U Controllers

Dass es Nintendo schon immer mehr aufs Gameplay, als auf die Grafik ankam, ist uns Fans hinlänglich bekannt. Deshalb sollten wir auch nicht allzu enttäuscht sein, wenn Punkt 1 vielleicht nicht die Erwartungen vor allem der Hardcore-Player erfüllt.

Viel spannender dürfte sein, wie Nintendo mit seinem neuen bewegungssensitiven Tablet-Controller punkten will. Was haben sich der Konzern und Drittentwickler einfallen lassen, um uns völlig neue Spielkonzepte und innovative Steuerungsmöglichkeiten zu präsentieren? Wie kann der Controller eingesetzt werden, um uns eine noch nie dagewesene Spielerfahrung zu bescheren. Erste Ideen und Konzepte haben wir auf unserem Blog ja schon vorgestellt, man darf aber gespannt sein, mit welchen Features wir darüber hinaus überrascht werden.

Welche Drittentwickler spielen mit?

Nintendo hatte jetzt ein Jahr Zeit, um möglichst viele Drittentwickler von Videospielen von ihrer Konsole (+ Controller) zu überzeugen und dazu zu bewegen, für die Wii U zu entwickeln. Schließlich will das Unternehmen es tunlichst vermeiden, den gleichen Fehler wie zur Produkteinführung des 3DS zu wiederholen, und mit zu wenigen Launch-Games aufzuwarten. Daher ist ein umfangreiches und interessantes Line-Up unverzichtlich. Und was wir bisher wissen, kann sich sehen lassen. So wurden von Drittherstellern bereits solche Hochkaräter wie Darksiders 2, Batman: Arkham City, Tekken und Assassin’s Creed für die Wii U bestätigt. Und damit hört die Liste noch längst nicht auf. Welche weiteren Spiele bisher angekündigt wurden, erfahrt ihr auf unserer Schwesterseite wiiuspiele.net, doch kann die E3 sicher auch mit einigen Überraschungen aufwarten, die wir so nicht erahnt hätten.

Wii U Spiele von Nintendo selbst

Natürlich finden die Entwicklungen von Nintendo selbst immer noch den größten Absatz. Super Mario Bros, Zelda, Mario Kart oder Pokémon und Super Smash Bros gehören einfach zu Nintendo wie die Milch zu Cornflakes.

Wir dürfen gespannt sein, mit welchen Spielehammern Nintendo uns zum Verkaufsstart der Konsole uns beglückt und welche Games noch so in näherer Zukunft für die Wii U geplant sind. Man darf gespannt sein. Außer den oben genannten Spielen können sich Fans wohl auch auf Pikmin 3, Luigi’s Mansion 2 und später auch einen Wii U-Ableger von Wii Fit und Wii Sports freuen. Ich persönlich hoffe ja noch auf ein neues Donkey Kong. Bislang hat man aber nichts von derartigen Plänen gehört. Möglich, dass die Retro Studios derzeit an einem neuen Metroid Prime arbeiten.

Wii U Preis und Erscheinungsdatum

Nintendo hat bereits angekündigt, dass man auf der E3 noch nicht den Preis für die Wii U verraten werde. Laut Gerüchten dürfen wir aber mit etwa 300 Euro rechnen. Viel teuer sollte die Konsole auch nicht sein (außer Nintendo überrascht uns mit einem beachtlichen Hardware-Upgrade), um potentielle Käufer nicht durch zu hohe Anschaffungskosten abzuschrecken.

Was den Erscheinungsdatum betrifft, werden wir wohl auch erst nach der E3 auf einem gesonderten Event mehr erfahren. Aktuellen Gerüchten zufolge könnte die Konsole am 18. November in den USA erscheinen und eine Woche später in Japan.

Übrigens haben wir uns auch als Medienvertreter bei der E3 angemeldet. Wir warten derzeit noch auf eine Bestätigung. Sollten wir eine Einladung bekommen, werden wir unseren Koffer packen, ins Flugzeug nach L.A. steigen und live von der E3 über die neusten Informationen und Details zur Wii U Konsole und den angekündigten Wii U Spielen bloggen.

Für alle die nicht nach Los Angeles können, bietet Nintendo am 5. Juli um 18 Uhr deutscher Zeit einen Live-Stream der E3-Präsentation an. Mehr Infos auf: e3.nintendo.com.

Das schreiben andere:

Check Also

New Super Mario Bros U für 28€ bei Amazon

Schnäppchenjäger aufgepasst: Bei Amazon.de gibt es das Wii U Spiel New Super Mario Bros. U …