Breaking News
Home » Wii U Spiele News » Patch für Wii U-Version von Trine 2: Director’s Cut angekündigt

Patch für Wii U-Version von Trine 2: Director’s Cut angekündigt

Eines der am meisten gelobten Spiele im bisher hochwertigen Nintendo eShop-Line-Up der Wii U ist Trine 2: Director’s Cut. Besonders die detailreiche, märchenhafte Grafik kommt bei den Fans, neben den gelungenen Rätseln, sehr gut an. Nun hat der Entwickler Frozenbyte für nächste Woche einen umfangreichen Patch für das Spiel angekündigt.

Diese bringt verschiedene Neuerungen mit sich. Neben einige besseren Beleuchtungseffekten, wird das Spiel außerdem um wichtige Funktionen bereichert. So wird es mehr mögliche Spracheinstellungen (nun auch Deutsch) geben und alle Käufer des Spiels dürfen sich auf eine neue Wii U Pro Controller-Kombatibilität und eine Voicechat-Funktion für den Online-Multiplayer-Modus freuen. Dies soll den Spielern helfen, sich beim gemeinsamen Lösen der Rätsel besser absprechen zu können. Da Patchs in der Regel dazu verwendet werden Fehler (sogenannte Bugs) zu beheben, ist es löblich, dass die Entwickler dieses Werkzeug nutzen um dem Kunden ein noch besseres Spielgefühl zu bieten.

Trine 2: Director’s Cut ist seit dem 30. November exklusiv im Nintendo eSop der Wii U erhältlich. Eine Liste aller für Wii U erschienenen Spiele findet ihr hier: Alle Wii U Spiele

Was haltet ihr von solchen Patchs? Ein nettes Geschenk der Entwickler oder kalkulierte Marketingstrategie?

[Quelle: NintendoLife]

Check Also

Zelda Wii U offiziell für 2015 bestätigt (E3)

Schon lange war bekannt, dass Nintendo an einem neuen Zelda-Spiel arbeitet. Doch Nintendo hielt sich …

  • Ich

    Das wurde doch schon vor ewigkeiten angekündigt… Ich will endlich das Datum erfahren 😛

  • Danny

    „Da Patchs in der Regel dazu verwendet werden Fehler (sogenannte Bugs) zu beheben, ist es löblich, dass die Entwickler dieses Werkzeug nutzen um dem Kunden ein noch besseres Spielgefühl zu bieten.“

    Ja, so spricht der Unwissende. Für alle anderen ist klar: Wer ein Spiel in Rekordzeit (2 Tage) auf eine neue Konsole portiert, kann nicht alles richtig machen oder fertig werden. Aber man kann schonmal Unmengen an Umsatz scheffeln, denn im Nintendo eShop wird ein fertiges Spiel beworben, welches in Wirklichkeit nicht zu Ende gebracht wurde. Und die Fertigstellung ist dann „löblich“?