Breaking News
Home » Wii U Spiele News » Zelda Wii U lässt auf sich warten

Zelda Wii U lässt auf sich warten

Viele Nintendo Fans waren von der E3 etwas enttäuscht. Anders als erwartet, wurden kaum Informationen zur Hardware der Wii U enthüllt, sondern Nintendo beschränkte sich auf die Präsentation von Wii U Spielen und das innovative Spiekonzept der Heimkonsole und des GamePads. Ein Spiel fehlte jedoch in der umfangreichen Auflistung: Mit keinem Wort wurde das geplante Zelda-Spiel erwähnt, das bereits für die Wii U angekündigt wurde, auf das zukünftige Wii U Besitzer jedoch noch eine ganze Weile warten werden müssen.

Dies nahm die Online-Publikation Entertainment Weekly zum Anlass den Erfinder und Mastermind von Zelda und anderen Nintendo-Franchises, Shigeru Miyamoto, zu interviewen. Neben den beiden Launch-Spielen Pikmin 3 und New Super Mario Bros. U wurde auch Nintendos Motivation, Marktanteile in dem Core-Spiele-Segment zurückzugewinnen, besprochen. Aber auch zu Zelda Wii U äußerte sich Miyamoto.

Noch befindet sich das Zelda für Wii U in einer frühen Forschungs- und Entwicklungsphase, in der die Vorgänger-Teile ausgewertet und neue Ideen evaluiert werden. Dazu Miyamoto:

Bereits im letzten Jahr haben wir auf der E3 das Zelda-Franchise genutzt, um die HD-Funktionen der neuen Konsole zu präsentieren. Die HD-Funktionalität wird die Grafikqualität und Spielerfahrung des Zelda-Universums noch weiter steigern. Doch Grafik ist nicht alles. Wir wollen ein neues Zelda kreieren, das nicht nur gut aussieht, sondern auch tiefer gehende Spielerfahrungen ermöglicht, als dies bisher der Fall war.

Die Wii und ihre bewegungssensitiven Steuerungsmöglichkeiten haben das Spiel revolutioniert. In “The Legend of Zelda: Twilight Princess” und “Skyward Sword” wurde die Wii-Fernbedienung auf völlig neue Weise eingesetzt. Dies hat die Interaktion mit dem Spiel noch einmal intensiviert. Im Gegensatz zum GameCube und älteren Systemen können die Spieler sich wesentlich besser in die Spielcharaktere hineinversetzen zum Beispiel durch realistische Schwertkämpfe und andere Bewegungsabläufe, die mit dem Controller simuliert werden können. Dennoch hat dieses Spielkonzept nicht jeden begeistert. Man muss die richtige Mischung aus Tradition und Innovation finden und genau darin sieht Miyamoto seine Aufgabe.

Mit der Wii U und seinem neuartigen Touch-Controller bietet Nintendo nun wieder einmal ein völlig neues Steuerungskonzept. Die schwierige Aufgabe des Zelda-Teams liegt nun darin, neue Möglichkeiten der Interaktion zu finden und umzusetzen, die es den Spielern ermöglichen, das Zelda-Franchise auf eine nie dagewesene Art und Weise zu erleben, in die Welten des Spiels abzutauchen und somit die Spielerfahrung abermals zu intensivieren. Einfach nur einen weiteren Nachfolger von Zelda auf den Markt zu schmeißen, der ohne neue Ideen aufwartet, ist nicht Miyamotos Stil.

Und so fügt Miyamoto hinzu:

Als eine Firma, die schon seit vielen vielen Jahren Videospiele entwickelt, wollen wir eher mit Spielen überraschen, die langanhaltende und tiefgreifende Spielerfahrungen ermöglichen. Daher fragen wir uns jedes Mal, was das wohl wichtigste Element eines jeden Zelda-Spiels ist, um möglichst viele Leute von dem Game zu begeistern. Wir haben bereits einige Ideen auf dem Tisch und experimentieren viel rum, um das richtige Spielkonzept zu finden, das die Spieleserie abermals revolutionieren und die Massen begeistern wird. Wir sind aktuell in einer Phase, in der wir gucken, was in früheren Spielen besonders gut funktionierte, und überlegen, was bisher fehlte und wie wir das Spiel weiter voranbringen können. Wenn wir soweit sind, werden wir das erste Zelda-Spiel für die Wii U ankündigen.

Wir werden uns also noch etwas gedulden müssen, bis wir auf der Wii U das erste Zelda spielen können. Wahrscheinlich ist erst 2014 mit dem Nachfolger von Skyward Sword zu rechnen. Das sollte uns jedoch nicht allzu traurig stimmen, schließlich wartet Nintendo mit einer netten Wii U Spiele Liste auf, die eine Vielzahl an selbstentwickelten Titeln sowie Spielen von Drittentwicklern umfasst und zum Launch der Konsole erscheinen werden.

Check Also

Zelda Wii U offiziell für 2015 bestätigt (E3)

Schon lange war bekannt, dass Nintendo an einem neuen Zelda-Spiel arbeitet. Doch Nintendo hielt sich …